3x in NRW // Krefeld, Mönchengladbach & Kempen Montag - Samstag 08:30-17:00* 0800 - 117 17 17

Allgemein

Antrag auf Neuerteilung einer Fahrerlaubnis

Der Antrag auf Neuerteilung der Fahrerlaubnis ist bei der zuständigen Führerscheinstelle zu stellen. Falls im Strafverfahren eine Sperrfrist festgesetzt wurde, können Sie den Antrag frühestens drei Monate vor deren Ablauf stellen.

Dazu ist in der Regel die persönliche Vorsprache unter Vorlage des Personalausweises oder eines Reisepasses mit Meldebescheinigung erforderlich. Die weiter benötigten Antragsunterlagen und Nachweise sind davon abhängig, welche Führerscheinklasse(n) Sie neu beantragen möchten. Für die Bearbeitung Ihres Antrags müssen Sie abhängig vom Aufwand mit Kosten bis zu 275 Euro rechnen.

Pkw und Motorrad

Sofern Sie lediglich Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen mit/ohne Anhänger (Klassen B, BE), Motorräder (Klassen A, A 2, A1, AM) oder Zugmaschinen beziehungsweise selbst fahrende Arbeitsmaschinen, Stapler und andere Flurförderfahrzeuge (Klassen T, L) führen wollen, benötigen Sie folgende Unterlagen/Nachweise:

• Ein (gegebenenfalls zwei) biometrische(s) Lichtbild(er).

• Sehtestbescheinigung einer amtlich anerkannten Sehteststelle (zum Beispiel Optiker) oder ein augenärztliches Zeugnis beziehungsweise Gutachten, jeweils nicht älter als zwei Jahre.

• Nachweis über die Teilnahme an einer Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen. Eine Teilnahmebescheinigung ist unbefristet gültig.

Lkw ab 3,5 Tonnen

Waren Sie Inhaber des früheren Führerscheins Klasse 3 und möchten wieder Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen führen 5 (seit 01.01.1999 neu: Klassen C1, C1E, CE 79) oder waren Sie Inhaber des Führerscheins der Klassen 2 (bis 31.12.1998) oder der Klassen C, C1, CE, C1E, (ab 01.01.1999) werden folgende Unterlagen/Nachweise benötigt:

• Nachweis über Ausbildung in Erster Hilfe.

• Bescheinigung über ärztliche Untersuchung zur gesundheitlichen Eignung auf amtlichem Vordruck (Muster nach Anlage 5 Nummer 1 Fahrerlaubnisverordnung (FeV).

• Bescheinigung/ Zeugnis über ärztliche oder augenärztliche Untersuchung des Sehvermögens nach Anlage 6 Nummer 2.1 oder 2.2 FeV.

• Bescheinigungen über die ärztliche Untersuchung des Gesundheitszustandes dürfen nicht älter als ein Jahr, die des Sehvermögens nicht älter als zwei Jahre sein. Ein Nachweis über die Ausbildung in Erster Hilfe ist unbefristet gültig.

Bus und Fahrgastbeförderung

Waren Sie darüber hinaus auch Inhaber eines Busführerscheins (Klassen D, DE, D1, D1E) oder einer Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung und beantragen diese ebenfalls neu, wird zusätzlich benötigt:

• ein Gutachten über eine leistungspsychologische Untersuchung nach Anlage 5 Nummer 2 FeV durch einen Arbeits- oder Betriebsmediziner oder eine amtlich anerkannte Begutachtungsstelle für Fahreignung. Das Gutachten darf nicht älter als ein Jahr sein.

 

Quelle: BAST

Kommentare
  • Thomas sobek
    Thomas sobek
    Habe vor paar Jahren mein Führerschein verloren und weis jetzt nicht ob ich ihn beantragen kann oder nicht!wie bekomme ich das geraus?vielen Dank und ein schönen Tag !
    antworten
    • mpu.tv
      mpu.tv
      Guten Tag, leider kamen wir Ende letztens Jahres nicht dazu die ganzen Kommentare zu beantworten.Warum genau haben Sie denn Ihren Führerschein "verloren"? Beantragen können Sie Ihren Führerschein jederzeit, ob Sie evtl. eine MPU machen müssen kann man nie pauschal sagen. Im Regelfall erfolgt die Anordnung erst nach Prüfung der Verkehrsakte und dies erst bei Antragstellung, manchmal wird aber auch auf eine solche Prüfung aus Zeitgründen verzichtet und Sie bekommen direkt Ihren Führerschein.Sollten Sie noch Hilfe benötigen, rufen Sie uns am besten an. Das Team von MPU.Tv
      antworten



Verfassen Sie einen Kommentar

Alpen Bedburg-Hau Brüggen Dinslaken Duisburg Düsseldorf Dormagen Emmerich am Rhein Erkelenz Garzweiler Gangelt Grevenbroich Geldern Geilenkirchen Goch Grefrath Hamminkeln Heinsberg Hünxe Hückelhoven Issum Jüchen Kalkar Kaarst Kamp-Lintfort Kempen Kerken Kevelaer Kranenburg Krefeld Korschenbroich Meerbusch Moers Mönchengladbach Nettetal Neukirchen-Vluyn Neuss Niederkrüchten Oberhausen Rees Rheinberg Rheurdt Rheydt Rommerskirchen Selfkant Schermbeck Schwalmtal Sonsbeck Straelen Tönisvorst Uedem Übach-Palenberg Viersen Voerde Wachtendonk Waldfeucht Weeze Wegberg Wassenberg Wesel Willich Xanten
MPU-Beratung / MPU.Tv auf dem Ostwall 27 , 47798 Krefeld, DE . bewertet durch 324 Kunden Bewertung: 4.7 / 5