MPU.TV ist anerkannte MPU- Verkehrsberatungsstelle !

ALLES UNTER EINEM DACH!

Sie suchen Information rund um das Thema MPU? Was ist die zuständige Behörde für den Führerscheinentzug? Wie bekomme ich meinen Führerschein wieder und bestehe die Medizinisch-Psychologische Untersuchung?
Unsere Berater in Verkehrspsycholgie, Verkehrsrecht und Verkehrsmedizin arbeiten im Team,
vernetzt, unter einem Dach für größtmögliche Effizienz.
Wir betreuen Kunden aus Ganz Deutschland und besuchen Sie vor Ort
oder Sie kommen zu einem Wochenend-MPU-Seminar zu uns.

Warum MPU.tv ?

Wir sind seit Jahren das führende Institut für MPU-Vorbereitung aus NRW.

Unser Trainingsprogramm zur Vorbereitung auf die Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) bei Führerscheinentzug hat eine  Erfolgsquote von über 97%!

Wir erfüllen damit alle Anforderungen der akkreditierten Begutachtungsstellen für Fahreignung. (§ 66 FeV).

Wir helfen Ihnen – Versprochen!

Wir bieten Ihnen:

  • Informationen zum Ablauf der MPU
  • Bearbeitung der Deliktursachen
  • Abbau von Vorurteilen gegenüber der MPU
  • Analyse der Ordnungswidrigkeiten und Straftaten
  • Aufarbeitung der Entwicklung Ihres Fahrverhaltens
  • Bearbeitung von Hausaufgaben bezüglich der MPU
  • Einübung und Training von Selbstkontrolle beim Führen eines Fahrzeuges
  • Erläuterung der Wirkung von Emotionen auf Urteilskraft und Leistungsfähigkeit

MPU-Beratung – der erste Schritt in die richtige Richtung

Die MPU soll nicht ausschließlich dazu dienen, dass Sie Ihre Fahrerlaubnis wiedererlangen, sondern vielmehr, dass Sie Ihre im Straßenverkehr begangenen Straftaten nachvollziehen und Ihre negativen Verhaltensmuster beim Fahren eines Fahrzeuges positiv ändern.

Gemeinsam ermitteln wir in Therapiesitzungen, Ihre persönlichen Hintergründe für das Fehlverhalten im Straßenverkehr. Wir vermitteln Ihnen die richtigen Verhaltensmuster für das Fahren eines PKWs und unterstützen Sie dabei, diese nachhaltig zu festigen. Machen Sie den ersten Schritt und melden Sie sich noch heute für die ersten Therapiesitzungen bei uns an.

Vereinbaren Sie einen Termin für Ihre MPU-Beratung!

Telefon:  02831 – 978 5460


DIE WESENTLICHEN GRÜNDE ZUR ANORDNUNG EINER MPU

In den Fällen, in denen ein Alkoholdelikt mit einem Promillewert von über 1,6 Promille vorliegt oder wenn innerhalb von zehn Jahren wiederholt Alkoholdelikte bekannt wurden, muss eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung vor Neuerteilung der Fahrerlaubnis angeordnet werden. Ebenso muss die Verwaltungsbehörde ein MPU-Gutachten fordern, wenn Fahrten unter Drogeneinfluss bekannt werden, oder der Konsum „harter Drogen“ (auch ohne Teilnahme am Straßenverkehr) bekannt wird. Letztendlich wird auch eine medizinisch-psychologische Untersuchung angeordnet, wenn der Fahrer im Verkehrszentralregister in Flensburg mehr als 8 Punkte angesammelt hat, oder wenn es nach einem Aufbauseminar in der Probezeit trotzdem wieder zu Auffälligkeiten kommt.  Weiterlesen…

GUTER RAT MUSS NICHT IMMER TEUER SEIN

Sobald ein Führerscheininhaber oder ein Führerscheinbewerber Befürchtungen hat, dass er eventuell seine Fahreignung durch eine MPU beweisen muss, sollte er handeln. Fragen Sie in der Fahrerlaubnisbehörde nach, ob man Zweifel an Ihrer Eignung hat. Falls ja, dann informieren Sie sich bei einer amtlich anerkannten Gutachter- oder Beratungsstelle. Keinesfalls können Sie Eignungszweifel dadurch ausräumen, dass Sie einen EU-Führerschein im Ausland machen. Sie verzögern lediglich die anstehende MPU und verursachen enorme Mehrkosten für sich selbst.  Weiterlesen…

DIE MPU ALS CHANCE

Betrachten Sie die medizinisch psychologische Untersuchung als Chance, die durch Ihr eigenes Verhalten verursachten Zweifel an Ihrer Fahreignung auszuräumen. Möglicherweise wirken sich die Aufarbeitung von Problemen und die Änderung von Verhaltensweisen in der Vorbereitung für eine MPU positiv auf Ihre gesamten Lebensumstände aus. Viele Alkoholiker werden sich Ihres Problems erst bewusst, nachdem eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung angeordnet wurde. Der Staat gibt Ihnen mit der MPU eine zweite Chance, die Sie in anderen Ländern möglicherweise nie bekommen hätten. Dort wären Sie vielleicht im Gefängnis gelandet oder würden Ihren Führerschein nie wieder erhalten.  Weiterlesen…

VORBEREITUNG DER MPU

Sehen Sie die medizinisch psychologische Untersuchung als Prüfung Ihrer Fahreignung an. Informieren Sie sich selbst über den Ablauf, die Tests, die Fragestellung und die medizinische Untersuchung. Verlassen Sie sich nicht auf irgendwelche Tipps, Ratschläge „guter Freunde“ etc. Sie werden hier lediglich durch unterschiedlichste Aussagen verunsichert. Während der eine Freund sagt, sie sollen angeben, dass Sie nie wieder Alkohol trinken, wird ein zweiter Freund Ihnen sagen: „Das glaubt man nicht, sag Du trinkst weniger!“ oder…  Weiterlesen…


Wissenswertes zur MPU

In welchen Fällen kommt eine MPU auf mich zu?

Wann ist eine Abstinenz erforderlich?

Über Uns


Noch Fragen?

Rufen Sie uns an (02831 / 978 5460) !

 

Rating: 3.6. From 25 votes.
Please wait...

Jetzt kostenlos anrufen!

0800 - 117 17 17*

*kostenloses Erstgespräch für Personen in Nordrhein-Westfalen

alternativ rufen Sie bitte die 02831 978 5460 an!