Standorte in Krefeld (1 Min vom HBF) & Kempen Montag - Freitag 08:30-17:00 0800 - 117 17 17

MPU wegen Alkohol

Alkoholauffälligkeit? Alkoholabstinenz?

Ist die MPU wegen Alkohol angeordnet, geht es darum, das Alkoholproblem zu erkennen und aufzuarbeiten. Wir erarbeiten zusammen einen Erfolgsplan zum bestehen der MPU. Dabei gibt es dann 2 mögliche Varianten, entweder die völlige Alkoholabstinenz oder das kontollierte Trinken. Die Auswahl der Varianten wird durch unsere Experten auf Grundlage Ihrer Verkehrsakten gewählt. Wir prüfen jeden  Fall individuell und bereiten Sie somit perfekt und kostengünstig auf den MPU Test vor.

Variante der Abstinenz:
Der Abstinenznachweis erfolgt ausschließlich über ETG Kontrollen im Urin.
Es erfolgen circa 4-6 Urinkontrollen in einem vorher festgelegten Zeitraum von 6-12 Monaten. Die genaue Dauer dieser Kontrolle ist abhängig von der jeweiligen Fragestellung der MPU. Bei Alkoholabhängigkeit ist zudem eine abgeschlossene Suchttherapie und ein einjähriger Abstinenznachweis erforderlich.

Variante des kontrolliertes Trinken:
Hierbei wird nachgewiesen, wie oft und wieviel Alkohol in der Vergangenheit & Aktuell konsumiert wurde. Seit 2009 erfolgt dieser Nachweis auf Basis von ETG(Ethylglucuronid) Messungen .
Ethylglucuronid ist ein direktes Abbauprodukt von Ethanol und  wird im Urin zeitversetzt ausgeschieden, sodass damit der direkter Nachweis auf vorangegangenen Alkoholkonsum nachgewiesen werden kann.

Bei der Haaranalyse wird in den meisten Fällen ein Haarstrang von circa 3 cm untersucht, was einen Rückblick über das Konsumverhalten  von etwa 3 Monaten möglich macht. Anhand der im  Labor ermittelten Werte kann man bestimmen, wieviel Alkohol in der Vergangenheit konsumiert wurde und wie regelmäßig dieses kontrollierte Trinken aufgetreten ist.

Nachweise nur von Laboren, die die DIN 17025 erfüllen!

ETG Kontrollen, egal in welcher Form dürfen nur von akkreditierten Laboren durchgeführt werden. Dank ausgewählter Partner bieten wir Ihnen diese Kontrollen auf Wunsch mit an.

Ziel der Alkohol MPU ist das erlernen des richtigen Umgangs mit Alkohol und das positive bestehen des „Idiotentests“

Sie haben Fragen? Lassen Sie sich kostenlos beraten!
Rufen Sie an (02831 / 978 5412), Wir helfen Ihnen – Versprochen!