Seit dem 1. August 2018 sind die Kosten für eine medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) nicht mehr einheitlich geregelt.

Die Preise können frei bestimmt werden.

Neben der Prüfungskosten, fallen je nach MPU-Art Kosten für Analysen und Beratung an.

Wir berechnen Beratungskosten individuell als „Flatrate“ oder pro Stunde.

Kosten für die MPU variieren nach Vergehen

Bisher waren die Kosten für eine MPU durch den § 6f im Straßenverkehrs-Gesetz (StVG) vorgegeben.
Die Gebühren lagen zwischen 350 und 750 Euro. Wie viel Geld für den Idiotentest letztendlich zu entrichten war, hing vom zugrundeliegenden Vergehen ab.
Seit August 2018 können die Träger von Begutachtungsstellen für Fahreignung ihre Preise selbst bestimmen.
Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne vor Ort oder am Telefon.